Operationen externer Ärzten von Beta Humanitarian Help e.V

Ärzte von Beta Humanitarian Help e.V operierten im Spital

Im Bestreben qualitativ gute Pflege zu bieten und als humanitäre Mission für Notleidende, insbesondere bezüglich Pflegeleistungen, die in Burundi nicht zur Verfügung stehen, hat Burundikids Deutschland e.V. in Zusammenarbeit mit der Vereinigung Beta Humanitarian Help e.V. aus Deutschland vom 19. bis 26. Oktober 2019 einen Hilfseinsatz in plastischer Chirurgie im Centre Médical Hippocrate (CMH), Kajaga, der Fondation Stamm organisiert.

Von diesem Einsatz haben vor allem Patienten mit verschiedenen Erkrankungen, die in Burundi nicht behandelt werden können, profitiert. Die Mehrheit waren Kinder, aber auch einige Erwachsene wurden operiert. Alle Operationen waren erfolgreich; es gab keine Komplikationen, weder während noch nach dem Eingriff.

In Schnitt dauerten die Operationen 3 Stunden; die komplizierteren dauerten 8 Stunden. Aus diesem Grund konnten nicht alle geplanten Operationen durchgeführt werden !

Das Operationsteam des CMH und dasjenige von Beta Humanitarian Help haben eng zusammengearbeitet und so zum Erfolg der Mission beigetragen. Das Team von BetaHH hat versprochen, nächstes Jahr wiederzukommen.

Es wurden insgesamt 19 Operationen durchgeführt.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on print
Drucken
Translate / Traduction »