“Tragbar” – Modisch schick mit Glühwein Gelder sammeln

Danke an Andy und Doris vom “Tragbar” für den genialen Glühweinstand zugunsten von burundikids schweiz.



Wir brauchen noch mehr solche Aktionen, damit burundikids schweiz wachsen kann. 
Wer Lust hat, sich zu engagieren, kann sich gerne direkt bei uns melden. Es ist auch für Firmen eine ideale Möglichkeit zu zeigen, wie sie sich sozial engagiert.

Panettone und Prosecco für einen guten Zweck

Letztes Wochenende war es wieder soweit: burundkids schweiz war mit einem Prosecco-Stand in der Marktgasse von Rheinfelden.
Doch diesmal kam noch der Verkauf eines 10 kg Panettone dazu 🙂

Es war ein schöner Anlass mit tollen Leuten.
Wiederum unterstützt hat uns der Gospel Chor Lobiko und hat weihnächtliche Stimmung in die Altstadt gebracht.
Vielen Dank an alle, die vorbei gekommen sind!
So kamen rund 900 Franken in der Kasse, die wir ins Spital nach Burundi “reinvestieren”.

Ein Hoch auf das Centre Médical Hippocrate und sein Personal

Das medizinische Personal des CMH war nach einem langen Arbeitstag in Gedanken bereits auf dem Heimweg. 

Da kam eine komplett aufgelöste Krankenschwester einer benachbarten Gesundheitsstation auf zwei Ärzte zu: Ihre schwangere Patientin habe grosse gesundheitliche Probleme, erzählte sie ihnen den Tränen nah. Als die Ärzte und die Krankenschwester bei der jungen Frau eintrafen, befand sie sich bereits in einem sehr kritischen Zustand und ihr Blutdruck war viel zu hoch. Bevor sie in den Operationssaal gebracht werden konnte, musste sie reanimiert und stabilisiert werden.


Dort wurde sofort ein Kaiserschnitt gemacht. Das Kind kam viel zu früh auf die Welt: das kleine Mädchen wog gerade mal 2,2 Kilogramm. Nach der erfolgreichen Operation wurde die Mutter in den Aufwachsaal gebracht, während ihr Neugeborenes in den Brutkasten kam.



Bereits einige Tage nach der risikoreichen Operation konnten Mutter und Kind sich zum ersten Mal sehen. Obwohl das Baby sich noch in Intensivpflege befindet, erholen sich Mutter und Kind gut.

Dank der schnelle Reaktion und hervorragende Arbeit des medizinischen Personals des CMH ist nochmals alles gut gegangen.