Unterernährtes Mädchen

Die 4-jährige Queen lebt mit ihren Eltern in Gatumba. Sie ist die jüngste von 4 Geschwistern.

Queen wurde am 1. März wegen Malaria, Blutarmut, einer Lungenentzündung und auch wegen Unterernährung im CMH hospitalisiert. Ausserdem weist die Kleine am ganzen Körper grossflächige Wunden und Flecken auf, deren Ursache noch immer unklar ist.



Das kleine Mädchen erholt sich gut von den Behandlungen gegen die Malaria und die Lungenentzündung. Trotzdem bleibt sie bei uns im CMH, um ihre Wunden und Flecken sowie die Unterernährung zu behandeln. Queen wiegt gerade mal 9 Kilogramm, ein normal ernährtes Kind in ihrem Alter ist zwischen 15 und 20 Kilo schwer.

Queen ist leider kein Einzelfall: Das medizinische Team des CMH sieht je länger je mehr unterernährte Patienten und Patientinnen.

Junge Mutter aus dem Zentrum «Nyubahiriza» im Spital

Am 17. Februar wurde die junge Estella im Spital aufgenommen. 
Die Mutter kam zusammen mit ihrem einjährigen Sohn wegen Malaria zu uns. 



Als wir sie am 22. Februar dort trafen, waren die beiden schon fast wieder gesund.

Estella ist eine Mutter, die von «Nyubahiriza», einem Zentrum für junge Mütter der Fondation Stamm, unterstützt wird. Seit Ende 2016 wohnt sie mit ihrem Sohn in dieser Einrichtung.

Neue Studenten am Centre Medical Hippocrate (CMH)

Seit dem 17. Februar 2017 haben wir im Centre Medical Hippocrate 17 Studenten einer privaten Universität der Hauptstadt. Die zukünftigen Hebammen absolvieren ein sechsmonatiges Praktikum in Kajaga, während dem sie nicht nur in der Geburtsabteilung, sondern auch auf allen anderen Stationen des Spitals arbeiten. Tagsüber leisten sie in einem Rotationssystem Dienst und übernehmen auch Nachtwachen.


Bis anhin empfing das CMH lediglich Praktikanten der angeschlossenen Schule EPCM. Dass nun auch Praktikanten aus anderen Ausbildungsstätten kommen, ist auf lange Sicht vorteilhaft für das CMH.

Das EPCM schickt uns vom 14. Februar bis 13. März 9 Auszubildende, die ihr vierwöchiges Praktikum in folgenden Bereichen absolvieren: Notfall, Geburtsstation, Schwangerschaftskontrollen, Empfang und Labor.